top of page

Kakao Zeremonie: Was Du über das schamanische Ritual wissen solltest

Die Kakao Zeremonie ist ein uraltes schamanisches Ritual, welches bereits die Ureinwohner Südamerikas nutzten und damit traditionell die Göttin Kakao zu verehren.

In Verbindung mit dem Kakao soll die Zeremonie vor allem Herz-öffnend wirken, also Gefühle hervorbringen und lösen, Erkenntnisse bringen und Intuition, Lebenskraft und Kreativität stärken. Sie sorgt für eine harmonische Ausbalancierung des kopflastigen Alltags.

Die Zeremonie ist eine Reise in Dein Innerstes. Ein wundervolles, magisches Erlebnis.

Ich war schon bei einigen Zeremonien auf Ibiza, doch keine hat mich so berührt und begeistert, wie die Kakao Zeremonie.


Was Du über das schamanische Ritual wissen solltest:

  • Für die Kakao Zeremonie wird ein ritueller Kakao benötigt, denn Kakao ist nicht gleich Kakao. Für Dein Ritual sollte ein sehr hochwertiges, edles Produkt verwendet werden, deren Bohnen unbehandelt sind, damit die wertvollen Wirkstoffe nicht verloren gehen. Solch ein Produkt, welches mit Liebe und achtsam angebaut wird findest Du hier: Ritueller Kakao

  • Du darfst Dir Deine Umgebung für die Zeremonie nach Deinen Wünschen gestalten. Schön ist es, wenn Du den Kakao sitzend auf der Erde zu Dir nimmst, so verbindest Du Dich gleichzeitig mit Pachamama, Mutter Erde und sorgst für Deine innere Stabilität. Ich bereite mir immer meinen kleinen persönlichen Altar auf dem Boden, mit meinen Lieblingssteinen und Talismane, einer Kerze und Federn und/oder was zum räuchern.

  • Mit der Zubereitung des Kakaos beginnt bereits Dein Ritual. Die Zubereitung ist sehr individuell und darf sich Deinem Geschmack anpassen. Hier kannst Du bereits den intensiven Geruch der Pflanze wahrnehmen, bewusst in Dich hinein atmen und Dich auf die magische Reise freuen.

  • Versuche vor der Zeremonie keine schwere, deftige Nahrung aufzunehmen und trinke anschließend ausreichend Wasser, um Kopfschmerzen vorzubeugen, denn der Kakao entzieht dem Körper Wasser.

  • Der Ablauf einer Kakao Zeremonie kann ganz unterschiedlich sein, doch der Kakaoverzehr bildet immer die Einstimmung. Oftmals wird zusammen meditiert, gesungen, getanzt, Musik gehört, auch passt Kundalini Yoga perfekt zu diesem wundervollen schamanischen Ritual. Der Kakao kann von Person zu Person ganz unterschiedlich wirken. Ganz individuell, je nach Gemütszustand wirst Du Dich vielleicht belebt fühlen oder auch ganz ruhig und in Dich gekehrt sein.

Nachdem ich nun schon an unzähligen Kakao Zeremonien teilgenommen und diese auch selbst durch geführt habe kann ich nur sagen, dass ich jedes Mal zutiefst berührt bin, welche Wirkung der Kakao auf die Teilnehmerinnen hat. Oftmals fließen Tränen, es lösen sich Blockaden oder es zeigt sich ein Thema, Dein persönliches Thema, wo Du Dich vielleicht mit beschäftigen solltest. Die Herzen sind geöffnet und das Gefühl, welches Du in solch einem wundervollen Kreis in der Gemeinschaft hast ist einfach unbeschreiblich.

Wenn Du neugierig geworden bist und gerne mal bei einer Zeremonie dabei sein möchtest oder selbst lernen möchtest eigene Kreise mit Mama Kakao zu kreieren, dann schau gerne mal auf meiner Kakao Seite vorbei.

Von Herz zu Herz,

Deine Jasmin

Ps: Wenn Dir mein Blog Beitrag gefallen hat, dann pinne ihn gerne auf Pinterest.


bottom of page